Nadine Riedl

Nadine Riedl

Entstehung des Werkes

Das ist tatsächlich das erste Resultat aus einem Tierportrait-Workshop 2020 gewesen. Ich bin sehr stolz darauf. Wir hatten zwei Tage mit einer internationalen Künstlerin. Den Rest haben wir zu Hause fertiggestellt.

Was inspiriert mich?

Die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft inspirieren mich. Ich male Bilder mit ganz konkretem Inhalt, mit Schwerpunkten z.B. auch in der Coronazeit. Man muss doch aufzeigen, wie verrückt das alles ist. Ist es nicht erstaunlich, wie die Menschen auf die derzeitige Situation reagieren? Ich möchte sie mit meinen Bildern berühren und zum Nachdenken anregen.

Wie gestaltet sich dein kreativer Prozess?

Ich male ein Bild nach dem anderen und möchte mich stets verbessern. Vorher überlege ich genau, was ich will – eine Serie oder einen Einzelaspekt darstellen. Sobald ich eine Vorlage habe, muss ich auch eine emotionale Bindung spüren. Die Malerei gibt mir Spielraum zu großer Entfaltung. Es ist eine super Therapieform und spannend bis zur Fertigstellung.

künstlerischer Werdegang

Workshops, Autodidakten Arbeiten, Ausstellungen…
Ich belege erst seit einem Jahr Malkurse, habe vorher keine professionelle Ausbildung genossen.

Wie kam ich zur Kunst?

Die Malerei wurde zu einer meiner innigsten, leidenschaftlichen und individuellsten Ausdrucksform. Ich kam ganz unbewusst zur Kunst. In mir war eine tiefe Sehnsucht nach einer eigenen persönlichen Ausdrucksform. 2017 war ich von einem Bild so begeistert, das in einer Arztpraxis in Göttingen hing, das ich zum Malen inspiriert wurde. Aus dem Hobby wurde Leidenschaft. So erlernte ich von 2017 bis 2019 den Umgang mit der Acrylmalerei im Kunsthaus Götting in Mühlhausen. Seit 2020 bis heute nehme ich an verschiedenen Kunstworkshops einer internationalen Künstlerin teil (Manuela Rathje) und entwickle mich stets weiter. Ich möchte Menschen mit meiner Kunst erfreuen und berühren. 

Mischtechnik Acryl

nadineriedl88@yahoo.de

Mühlhausen