Ausstellungskonzept

Konzept & Kuration

Werke von 100 Kunstschaffenden sind in den Bereichen der Malerei, Grafik, Fotografie, digitale Art, Plastik und angewandte Kunst geordnet. Diese finden sich in alphabetischer Reihenfolge hier. Die Orte selbst sind allerdings thematisch gestaltet und die genannten Bereiche der bildenden Kunst finden sich so unterschiedlich wieder. So ergaben sich im Rahmen der Kuration bildnerische Zusammenhänge, wie Komposition, Farbgestaltung, Material, inhaltliche Schwerpunkte, Stimmung oder auch Widersprüche. Das Rahmensystem „Pepper“ spielt bei der Präsentation der Arbeiten eine entscheidende Rolle, da es modular eingesetzt werden kann, wodurch immer neue Blickwinkel und Wechselspiele zwischen den künstlerischen Arbeiten und der Umgebung entsteht. Dabei unterstreicht es ebenfalls die eigene Stimmung an jedem Ort. Es sind ruhige, sehr lebendige, natürliche und spirituelle Orte entstanden, die so vermutlich noch nicht gesehen wurden. Gerne erklären wir in einer geführten Tour diese genauer.

Konzept & Kuration

Werke von 100 Kunstschaffenden sind in den Bereichen der Malerei, Grafik, Fotografie, digitale Art, Plastik und angewandte Kunst geordnet. Diese finden sich in alphabetischer Reihenfolge hier. Die Orte selbst sind allerdings thematisch gestaltet und die genannten Bereiche der bildenden Kunst finden sich so unterschiedlich wieder. So ergaben sich im Rahmen der Kuration bildnerische Zusammenhänge, wie Komposition, Farbgestaltung, Material, inhaltliche Schwerpunkte, Stimmung oder auch Widersprüche. Das Rahmensystem „Pepper“ spielt bei der Präsentation der Arbeiten eine entscheidende Rolle, da es modular eingesetzt werden kann, wodurch immer neue Blickwinkel und Wechselspiele zwischen den künstlerischen Arbeiten und der Umgebung entsteht. Dabei unterstreicht es ebenfalls die eigene Stimmung an jedem Ort. Es sind ruhige, sehr lebendige, natürliche und spirituelle Orte entstanden, die so vermutlich noch nicht gesehen wurden. Gerne erklären wir in einer geführten Tour diese genauer.

DAS AUSSTELLUNGSSYSTEM "PEPPER"

die Ausstellungsorte

Die Ausstellung „Meininger Kunstorte“ befindet sich in mehreren Stationen im Schlosspark rund um das Residenzschloss Schloss Elisabethenburg der Herzöge aus dem Hause Sachsen-Meiningen. Die Arbeiten sind demnach an öffentlichen Orten allen Interessierte und jederzeit zugänglich. Die jeweiligen Ausstellungsstationen sollen insofern einladend gestaltet werden, als dass Besucher zum persönlichen Verweilen und Reflektieren angeregt werden. Dabei ist die gesamte Kulisse und jeweilige Stimmung der Orte zu berücksichtigen und wenn möglich zu unterstreichen. Das Projekt bietet ebenfalls die Möglichkeit Installationen und eigene Arrangements im öffentlichen Raum mit aufzunehmen, können hier eigene Orte gefunden werden, wozu es weitere Absprachen mit der Projektleitung bedarf.

die Ausstellungsorte

Die Ausstellung „Meininger Kunstorte“ befindet sich in mehreren Stationen im Schlosspark rund um das Residenzschloss Schloss Elisabethenburg der Herzöge aus dem Hause Sachsen-Meiningen. Die Arbeiten sind demnach an öffentlichen Orten allen Interessierte und jederzeit zugänglich. Die jeweiligen Ausstellungsstationen sollen insofern einladend gestaltet werden, als dass Besucher zum persönlichen Verweilen und Reflektieren angeregt werden. Dabei ist die gesamte Kulisse und jeweilige Stimmung der Orte zu berücksichtigen und wenn möglich zu unterstreichen. Das Projekt bietet ebenfalls die Möglichkeit Installationen und eigene Arrangements im öffentlichen Raum mit aufzunehmen, können hier eigene Orte gefunden werden, wozu es weitere Absprachen mit der Projektleitung bedarf.
Stadtplan-Kunstorte-handy

DAS AUSSTELLUNGSSYSTEM "PEPPER"